Aktuell

«St.Gallen soll keine Geisterstadt werden»

22. Mai 2022  | Leserbriefe

«St.Gallen soll keine Geisterstadt werden»

Am 15. Mai 2022 stimmt die Bevölkerung der Stadt St.Gallen über die Initiative «Kein Sonntagsverkauf in der Stadt St.Gallen» und den Gegenvorschlag dazu ab. Kantonsrat Oskar Seger befürchtet, dass St.Gallen zur Geisterstadt mutieren könnte.

Mehr erfahren  Erschienen auf stgallen24

22. Mai 2022  | Leserbriefe

«NEIN zum Verlust der Unabhängigkeit der Medien»

Kantonsrat Oskar Seger, Parteipräsident FDP Stadt St.Gallen, nimmt in einem Leserbrief Stellung zum Mediengesetz, über das der Schweizer Souverän am 13. Februar 2021 abstimmen wird.

Mehr erfahren  Erschienen auf stgallen24

22. Mai 2022  | Zeitungsartikel

Liberalisierung auf dem Buckel der Angestellten? Die Politik ist gespalten, was längere Öffnungszeiten in der St.Galler Innenstadt angeht

In der TVO-Diskussionsrunde scheiden sich die Meinungen zu den Ladenöffnungszeiten in der St.Galler Innenstadt. Die flexibleren Geschäftszeiten fallen zulasten des Personals und schwächen die kleinen Geschäfte, sagt Andrea Scheck (SP). Oskar Seger (FDP) meint hingegen, dadurch werde die Stadt attraktiver.

Mehr erfahren  Erschienen im Tagblatt

22. Mai 2022  | Zeitungsartikel

Überparteiliches Gegenvorschlag-Komitee setzt sich ein für längere Öffnungszeiten: «Dem ‹Lädelisterben› in der St.Galler Innenstadt entgegenwirken»

Am 15. Mai wird in der Stadt St.Gallen über Ladenöffnungszeiten abgestimmt. Am Mittwoch haben politische und gewerbliche Vertreter über den Gegenvorschlag informiert. Mit diesem würde alles beim Alten bleiben – lediglich der Verkaufssonntag würde aufgehoben.

Mehr erfahren  Erschienen im Tagblatt

22. Mai 2022  | Zeitungsartikel

Daily Business statt richtiger Ziele: Was die Parteien zu den Jahreszielen des St.Galler Stadtrats sagen

Neues Jahr, neue Ziele. Der St.Galler Stadtrat präsentierte, was er sich für 2022 vorgenommen hat. Doch was hält die Politik davon? Eine Umfrage unter den städtischen Parteipräsidenten zeigt: Es gibt viel Kritik.

Mehr erfahren  Erschienen im Tagblatt

21. September 2021  | Medienmitteilung

Frische liberale Kräfte für die FDP-Fraktion

Medienmitteilung der FDP St.Gallen zum Start in die Herbstsession des Kantonsrats St.Gallen.

Mehr erfahren

21. September 2021  | Zeitungsartikel

Bürgerliche Verbände fordern sechs Hubs: So stellen sie sich das Verkehrskonzept für die Stadt St.Gallen der Zukunft vor

Wirtschaft, Gewerbe, Hauseigentümerverband und der TCS präsentieren eine Studie zur Mobilität in der Stadt im Jahr 2040.

Mehr erfahren  Beitrag aus dem "Tagblatt"

21. September 2021  | Zeitungsartikel

Kaufen oder selber machen? St.Galler Stadtrat möchte Outsourcing-Potenzial prüfen

Ein überparteilicher Vorstoss bürgerlicher Exponenten und der GLP will vom Stadtrat wissen, welche Verwaltungsaufgaben an Private ausgelagert werden können. Die Idee: Durch Outsourcing sollen die relativ hohen städtischen Personalkosten sinken. Der Stadtrat ergreift die Gelegenheit – und ist bereit, das Postulat entgegenzunehmen.

Mehr erfahren  Beitrag aus dem "Tagblatt"

21. September 2021  | Zeitungsartikel

Der Präsident der FDP der Stadt St.Gallen tritt Ende Juli aus dem Stadtparlament zurück: Oskar Seger rückt im Kantonsrat für den Waldkircher Thomas Ammann nach

Der 31-jährige Oskar Seger wechselt von der Stadt- in die Kantonspolitik. Präsident der FDP der Stadt St.Gallen bleibt er. Die Delegation der Stadt im Kantonsrat steigt auf 18 Rätinnen und Räte.

Mehr erfahren  Beitrag aus dem "Tagblatt"

21. September 2021

«Dieser Schritt ist überfällig»: Gewichtige Politiker aus St.Gallen und Gossau fordern eine Zusammenarbeit der beiden Städte bei den Sportanlagen

Verschiedene Politiker aus St.Gallen und Gossau haben die IG Resak gegründet. Ihr Ziel: Die beiden Städte sollen zusammenarbeiten bei der Erneuerung der jeweiligen Sportinfrastruktur. Was schwebt den Politikern vor? Und was bedeutet das für die bisherigen Pläne?

Mehr erfahren  Beitrag aus dem "Tagblatt"